Red‘ mir nicht von Minnigerode

MinnigerodeHans-Joachim Schädlich zum Buch

„Utz Rachowskis Erzählungen verwandeln die „wirkliche Wirklichkeit“ in eine poetische Wirklichkeit von großer aufrichtiger Schönheit. Und sie wahren ein Geheimnis, das der Leser zu ergründen hat. Rachowskis Essays, Reden und Gespräche lassen in ihrer Klarheit und couragierten Kompromißlosigkeit keine billige Geschichtsvergessenheit zu. Eine Wohltat angesichts des gleichmacherischen Zeitgeistes.“

Veröffentlicht: 2006 / 270 Seiten / 14,80 Euro
Verlag: Dresden Thelem
ISBN 3-937672-46-X